Angebote zu "Gerichtliche" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Gerichtliche Sanierung
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDie gerichtliche Sanierung in Deutschland war bisher stark durch die rechtlichen Rahmenbedingungen der InsO und der mentalen Wahrnehmung des unternehmerischen Scheiterns geprägt. Bislang waren auch die Optionen und Ausgestaltungsmöglichkeiten einer gerichtlichen Sanierung in Deutschland nicht hinreichend bekannt.Mit dem ESUG, den aktuell laufenden Überarbeitungen der InsO und der Zielsetzung der Regierung und der EU die Unternehmenssanierung zu erleichtern, hat das Thema dieses Werkes - die gerichtliche Sanierung - erheblich an Bedeutung gewonnen.Mit dem Werk wird ein konzeptioneller Rahmen geleifert, der die aktuellen wirtschaftlichen- und rechtlichen Aspekte einer gerichtlichen Sanierung verdeutlicht. Gerade das Zusammenwirken der wirtschaftswissenschaftlichen und rechtlichen Grundlagen zeigt die Breite und praktische Relevanz. Dies wird in Beiträgen der Autoren deutlich, die stets im Duo dieser Expertisen antreten.Vorteile auf einen Blick- Berücksichtigung der aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen und rechtlichen Grundlagen (ESUG, anstehende Reformen)- umfassender Einblick in die Fortführung von Unternehmen im Rahmen der gerichtlichen bzw. gesetzlichen Möglichkeiten- Leitfaden und Methodenkompetenz zur Anmeldung und den Optionen im gerichtlichen Verfahren- wissenschaftliche Breite- PraxisrelevanzZielgruppeFür Geschäftsführer, Manager, Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Richter/Rechtspfleger, Unternehmensberater, Kapitalgeber (Banken, Kreditversicherer, Investoren).

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Unternehmenskrise
67,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit behandelt im ersten Teil den betriebswirtschaftlichen Hintergrund der Unternehmenskrise, deren Eigenschaften, typischen Verlauf und wie das Krisenmanagement solche Unternehmenskrisen frühzeitig erkennen und dadurch rechtzeitig Maßnahmen einleiten kann, um eine Krise vom Unternehmen abzuwenden bzw. positiv zu überwinden. Außerdem werden der Zweck und die verschiedenen Funktionen der Krisenfrüherkennung dargestellt. Im zweiten rechtlichen Teil geht es um die verschiedenen Handlungsmöglichkeiten, die einem Unternehmen offen stehen, welches sich bereits mitten in einer Krise befindet. Es wird geprüft, ob eine Sanierung überhaupt noch möglich ist und wie diese Sanierungsprüfung genau abzulaufen hat. Dann kommen die Insolvenzeröffnungsgründe, die Fortbestehensprognose und der allgemeine Ablauf des Insolvenzverfahrens. Außerdem stellt sich die Frage, ob das Unternehmen fortgeführt oder geschlossen wird. Danach folgt die Unternehmenssanierung, welche man in eine außergerichtliche und eine gerichtliche Sanierung unterteilt. Als letzter Ausweg kann auch eine Unternehmenszerschlagung erfolgen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Unternehmenskrise
69,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit behandelt im ersten Teil den betriebswirtschaftlichen Hintergrund der Unternehmenskrise, deren Eigenschaften, typischen Verlauf und wie das Krisenmanagement solche Unternehmenskrisen frühzeitig erkennen und dadurch rechtzeitig Maßnahmen einleiten kann, um eine Krise vom Unternehmen abzuwenden bzw. positiv zu überwinden. Außerdem werden der Zweck und die verschiedenen Funktionen der Krisenfrüherkennung dargestellt. Im zweiten rechtlichen Teil geht es um die verschiedenen Handlungsmöglichkeiten, die einem Unternehmen offen stehen, welches sich bereits mitten in einer Krise befindet. Es wird geprüft, ob eine Sanierung überhaupt noch möglich ist und wie diese Sanierungsprüfung genau abzulaufen hat. Dann kommen die Insolvenzeröffnungsgründe, die Fortbestehensprognose und der allgemeine Ablauf des Insolvenzverfahrens. Außerdem stellt sich die Frage, ob das Unternehmen fortgeführt oder geschlossen wird. Danach folgt die Unternehmenssanierung, welche man in eine außergerichtliche und eine gerichtliche Sanierung unterteilt. Als letzter Ausweg kann auch eine Unternehmenszerschlagung erfolgen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Becker, C: Sanierung mittelständischer Unternehmen
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ist der gerichtliche Eigensanierungsrahmen nach dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen besonders geeignet für die Sanierung mittelständischer Unternehmen?, Titelzusatz: Eine Untersuchung über die Anreizwirkung des Sanierungsvorbereitungsverfahrens, Auflage: Neuauflage, Autor: Becker, Christopher, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Insolvenz // Insolvenzrecht // Sanierung // wirtschaftlich // Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache // Gesellschafts- // Handels // und Wettbewerbsrecht // allgemein // Deutschland, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 239, Reihe: Schriften zum Wirtschaftsrecht (Nr. 264), Gewicht: 375 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Umwelthaftungsgesetz (UmweltHG), Kommentar
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Umwelthaftungsgesetz (Umwelt-HG) regelt die zivilrechtliche Verantwortung von Anlagenbetreibern für Umweltschäden. Außerdem geht es um die Versicherbarkeit von Umweltrisiken. Im Einzelnen werden z.B. Fragen der Haftungsbeschränkung, Verjährungsprobleme, Auskunftsansprüche von Geschädigten und Möglichkeiten der versicherungsrechtlichen Deckungsvorsorge geklärt.Der Handkommentar bietet eine hervorragende Praxishilfe für die Rechtsberatung und gerichtliche Streitklärung. Das bewährte Standardwerk orientiert sich dabei besonders an der Haftungs- und Versicherungsrechtsprechung.Die 2. Auflage berücksichtigt insbesondere- die Auswirkungen der Schuldrechtsreform, und der Reform des Schadensrechts auf die Umwelthaftung,- die Bezüge zum Recht der Umweltinformation,- die neue EU-Richtlinie über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden vom 21.4.2004,- aktuelle Haftungs- und Versicherungsrechtsprechung.Die Autoren sind ausgewiesene Experten im Haftungsrecht für Umweltschäden und in Fragen der Versicherung von Umweltrisiken.Für Rechtsanwälte, die im Umwelt- und Versicherungsrecht tätig sind, Unternehmen, Verbände, Haftpflichtversicherer, Behörden, Richter.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Umwelthaftungsgesetz (UmweltHG), Kommentar
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Umwelthaftungsgesetz (Umwelt-HG) regelt die zivilrechtliche Verantwortung von Anlagenbetreibern für Umweltschäden. Außerdem geht es um die Versicherbarkeit von Umweltrisiken. Im Einzelnen werden z.B. Fragen der Haftungsbeschränkung, Verjährungsprobleme, Auskunftsansprüche von Geschädigten und Möglichkeiten der versicherungsrechtlichen Deckungsvorsorge geklärt.Der Handkommentar bietet eine hervorragende Praxishilfe für die Rechtsberatung und gerichtliche Streitklärung. Das bewährte Standardwerk orientiert sich dabei besonders an der Haftungs- und Versicherungsrechtsprechung.Die 2. Auflage berücksichtigt insbesondere- die Auswirkungen der Schuldrechtsreform, und der Reform des Schadensrechts auf die Umwelthaftung,- die Bezüge zum Recht der Umweltinformation,- die neue EU-Richtlinie über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden vom 21.4.2004,- aktuelle Haftungs- und Versicherungsrechtsprechung.Die Autoren sind ausgewiesene Experten im Haftungsrecht für Umweltschäden und in Fragen der Versicherung von Umweltrisiken.Für Rechtsanwälte, die im Umwelt- und Versicherungsrecht tätig sind, Unternehmen, Verbände, Haftpflichtversicherer, Behörden, Richter.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Gerichtliche Sanierung
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerichtliche Sanierung ab 129 € als gebundene Ausgabe: Handbuch. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Anerkennung des Scheme of Arrangement in De...
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sanierung angeschlagener deutscher Unternehmen wird zunehmend mit Hilfe des scheme of arrangement aus dem englischen Recht versucht. Dabei unterbreiten deutsche Gesellschaften ihren Gläubigern in einem scheme-Verfahren einen Vergleichsvorschlag, der von den Gläubigern angenommen und vom High Court sanktioniert wird und dadurch nach englischem Recht für und gegen alle Gläubiger eine bindende Wirkung entfaltet. Dieses Verfahren zu durchlaufen macht für deutsche Gesellschaften freilich nur Sinn, wenn das scheme in Deutschland auch anerkannt wird. Die hier vorliegende Arbeit untersucht diese Frage der Anerkennung des scheme of arrangement in Deutschland.Nach einer einleitenden ausführlichen Darstellung des scheme-Verfahrens in seinen Ausprägungen als solvent scheme of arrangement wie auch als insolvent scheme of arrangement liegt der Fokus der Untersuchung auf der verfahrensrechtlichen Anerkennung beider Varianten des scheme of arrangement. Geprüft wird die Anerkennung der das scheme genehmigenden court order als gerichtliche Entscheidung und die Anerkennung des Vergleichsplans als gerichtlich bestätigter Vergleich nach den Regeln von EuGVVO, EuInsVO und InsO.Kernfragen sind dabei die Abgrenzung sowohl der Anwendungsbereiche der beiden europäischen Verordnungen als auch der diesen beiden Verordnungen zugrunde liegenden Vergleichs- und Entscheidungsbegriffe voneinander. An die Darstellung der verfahrensrechtlichen Anerkennung schließt sich eine Auseinandersetzung mit der Frage nach einer möglichen Anerkennung der materiellen Folgen des scheme of arrangement durch kollisionsrechtliche Verweisung an.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Anerkennung des Scheme of Arrangement in De...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sanierung angeschlagener deutscher Unternehmen wird zunehmend mit Hilfe des scheme of arrangement aus dem englischen Recht versucht. Dabei unterbreiten deutsche Gesellschaften ihren Gläubigern in einem scheme-Verfahren einen Vergleichsvorschlag, der von den Gläubigern angenommen und vom High Court sanktioniert wird und dadurch nach englischem Recht für und gegen alle Gläubiger eine bindende Wirkung entfaltet. Dieses Verfahren zu durchlaufen macht für deutsche Gesellschaften freilich nur Sinn, wenn das scheme in Deutschland auch anerkannt wird. Die hier vorliegende Arbeit untersucht diese Frage der Anerkennung des scheme of arrangement in Deutschland.Nach einer einleitenden ausführlichen Darstellung des scheme-Verfahrens in seinen Ausprägungen als solvent scheme of arrangement wie auch als insolvent scheme of arrangement liegt der Fokus der Untersuchung auf der verfahrensrechtlichen Anerkennung beider Varianten des scheme of arrangement. Geprüft wird die Anerkennung der das scheme genehmigenden court order als gerichtliche Entscheidung und die Anerkennung des Vergleichsplans als gerichtlich bestätigter Vergleich nach den Regeln von EuGVVO, EuInsVO und InsO.Kernfragen sind dabei die Abgrenzung sowohl der Anwendungsbereiche der beiden europäischen Verordnungen als auch der diesen beiden Verordnungen zugrunde liegenden Vergleichs- und Entscheidungsbegriffe voneinander. An die Darstellung der verfahrensrechtlichen Anerkennung schließt sich eine Auseinandersetzung mit der Frage nach einer möglichen Anerkennung der materiellen Folgen des scheme of arrangement durch kollisionsrechtliche Verweisung an.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot